Spitzbuben mit Aprikosenfüllung
Zutaten
Zutaten für den Mürbeteig:
Zutaten für die Füllung:
Anleitungen
  1. Die Margarine in kleine Stückchen schneiden und mit den restlichen Zutaten verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, luftdicht verpacken und etwa 30 Minuten kühl stellen.
  2. Die Aprikosen klein schneiden und im Wasser einweichen. Den Backofen auf 160° Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Den Teig mit wenig Mehl auswellen und ausstechen. Dabei die Hälfte der Plätzchen mit einem Loch in der Mitte versehen. Etwa 12-15 Minuten backen.
  4. Die Plätzchen vorsichtig mit dem Backpapier auf ein Gitter ziehen und abkühlen lassen.
  5. Die Aprikosen mit dem Wasser fein mixen und auf die Unterteile (ohne Loch) streichen. Die Oberteile (mit Loch) darauf legen. Die Plätzchen vor dem Verpacken noch etwa einen Tag offen liegen lassen, damit die Füllung etwas trocknen kann.