Weihnachtliche Apfel-Haferflocken-Plätzchen

Dieses Rezept ist ein absolutes Basic, denn sie bestehen im Original aus nur 2 Zutaten: Apfelmark (oder anderes Obstmark) und Haferflocken. Sie sind super schnell gemacht und unendlich abwandelbar.

Für meinen Plätzchenteller habe ich sie mit Zimt und Zitronenschale aufgepeppt. Auch Mandelblättchen machen sich sehr gut darin. Schreib mir doch deine Lieblingsvariante in die Kommentare!

Die Plätzchen sind nach dem Backen noch weich. Wenn du sie lieber kross möchtest einfach mehr Haferflocken bzw. weniger Apfelmark verwenden.

Tipp: In der Kategorie „Weihnachtsbäckerei“ findest du noch mehr zuckerfreie und vegane Plätzchenrezepte. Bitte beachte dort auch meine Hinweise zur zuckerfreien Weihnachtsbäckerei.

Rezept drucken
Weihnachtliche Apfel-Haferflocken-Plätzchen
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und mit einem Löffel portionsweise auf das Backblech geben. Die Apfel-Haferflocken-Plätzchen etwa 15 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.