Lebkuchen zum Ausstechen
Portionen
2Bleche
Kochzeit Wartezeit
12-15Minuten 12Stunden
Portionen
2Bleche
Kochzeit Wartezeit
12-15Minuten 12Stunden
Zutaten
Für den Teig:
Für die Dekoration:
Anleitungen
Teig zubereiten (am Vortag)
  1. Die Pottasche in 1 EL Wasser auflösen. Mehl, Lebkuchengewürz und ggf. Kakao in einer Schüssel mischen. Die restlichen Zutaten inklusive der aufgelösten Pottasche dazugeben. Alles gründlich verkneten. Da der Teig sehr schwer ist, benutze ich dazu immer die Küchenmaschine.
  2. Den Teig in einer Plastikdose, Frischhaltefolie oder einem (Bienen-)Wachstuch luftdicht verschlossen mindestens 12 Stunden, maximal 2 Tage kühl stellen.
Lebkuchen backen
  1. Wenn der Teig geruht hat, wieder auf Raumtemperatur anwärmen lassen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 170° vorheizen.
  2. In der Zwischenzeit die Mandeln blanchieren. Dazu die Mandeln für wenige Minuten in kochendes Wasser geben und die Häutchen abziehen. Anschließend die Mandeln halbieren.
  3. Den Teig nun mit den Handballen flach drücken und etwa 1 cm dick auswellen. Beliebige Formen ausstechen und mit genügend Platz auf das Backblech legen. Für eine glänzende Oberfläche mit Sojadrink bestreichen anschließend die Mandeln hineindrücken.
  4. Die Lebkuchen etwa 12-15 Minuten bei 170° Ober-Unterhitze backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen und in einer Blechdose aufbewahren.