Rhabarberkuchen (vegan)
Portionen
1Springform (26 cm)
Kochzeit
45Minuten
Portionen
1Springform (26 cm)
Kochzeit
45Minuten
Zutaten
Für die Dekoration:
Anleitungen
  1. Rhabarberstangen und Äpfel waschen, schälen und die Enden bzw. den Strunk entfernen. Rhabarber in Streifen und die Äpfel in kleine Stücke schneiden. Eine Springform fetten und den Backofen auf 180° vorheizen.
  2. Mehl und Backpulver mischen und etwa 2/3 des kleingeschnittenen Obsts unterrühren. Apfelmark, Öl und Sojadrink gründlich mischen, zur Mehlmischung geben und mit einem Teigschaber oder Kochlöffel unterrühren (dabei nicht zu lange rühren).
  3. Den Teig in die Springform geben und glatt streichen. Des restliche Obst darauf verteilen und leicht andrücken. Nach belieben mit Mandelstifte bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft etwa 45 Minuten backen. Auskühlen lassen und aus der Form lösen.
Rezept Hinweise

Der Kuchen hält sich lange frisch, sollte jedoch wegen der hohen Feuchtigkeit an einem kühlen Ort gelagert werden. Bei uns hat er im Kühlschrank 3 Tage gehalten, dann war er aufgegessen.