Streuselkuchen mit Kirschen
Portionen
1Blech
Kochzeit Wartezeit
30Minuten 1Stunde
Portionen
1Blech
Kochzeit Wartezeit
30Minuten 1Stunde
Zutaten
Für den Hefeteig:
Für den Belag:
Für die Streusel:
Anleitungen
Hefeteig vorbereiten:
  1. Sojamilch, Apfelmark und Öl in einem Topf erwärmen. Mehl, Salz und Trockenhefe mischen und mit der warmen Milchmischung zu einem geschmeidigen Teig kneten. An einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen. Während dessen ein Backblech fetten.
  2. In der Zwischenzeit ein Backblech fetten und die Kirschen entsteinen oder abtropfen lassen. TK Kirschen können gefroren verwendet werden.
  3. Wenn der Teig sein Volumen etwa verdoppelt hat, nochmals durchkneten, auf Größe des Backbleches auswellen und darauf legen. Den Backofen auf 180° vorheizen.
Streusel zubereiten:
  1. Für die Streusel die Datteln zusammen mit etwa der Hälfte des Mehls in den Mixer geben und mixen, bis keine größeren Dattelstücke mehr vorhanden sind. Anschließend mit dem restlichen Mehl, den Mandeln und dem Zimt mischen. Die Margarine kleinschneiden und alles mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
Streuselkuchen fertig stellen:
  1. Zuerst die Kirschen, dann die Streusel auf dem Hefeteig verteilen und bei 180° Ober-Unter-Hitze etwa 30 Minuten backen. Nach dem Abkühlen in Stücke schneiden.
Rezept Hinweise

Hefeteig schmeckt immer frisch am besten. Um Austrocknen zu verhindern, luftdicht aufbewahren.