Zwetschgenkuchen mit Walnüssen
Portionen
8Stücke
Portionen
8Stücke
Zutaten
Für den Teig:
Für die Füllung:
Für die Dekoration:
Anleitungen
  1. Eine Springform fetten, die Zwetschgen waschen und abtropfen lassen. Die Walnüsse hacken, mit Mehl und Salz mischen und zusammen mit dem Apfelmark und dem Öl verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche etwas größer als die Springform auswellen. Einen Kreis in Größe der Springform ausschneiden, in die Springform legen und aus dem restlichen Teig einen Rand formen.
  2. Den Teig mit Semmelbröseln und ggf. dem Zimt bestreuen. Den Backofen auf 200° vorheizen.
  3. Die Zwetschgen aufschneiden, entsteinen und in die Form legen. Anschließend die Walnüsse grob zerbrechen und über die Zwetschgen streuen.
  4. Den Kuchen etwa 45 Minuten bei 200° Ober-Unterhitze backen. Nach dem Abkühlen aus der Form lösen.
Rezept Hinweise

Der Zwetschgenkuchen schmeckt am besten, wenn du ihn ein paar Stunden durchziehen lässt.